Studie Belastungsangaben, GPS, Geländeprofil beim Nordic-Walking-Training

Forschung

Die Forschungsgruppe GeoTrainer beschäftigt sich mit aktuellen Fragen der Bewegungs- und Trainingswissenschaft im Breitensport, insbesondere dem Einsatz elektronischer Systeme zur Trainingssteuerung. 

Aktuelle Forschungsfragen liegen etwa in den Bereichen:

  • Einsatz softwaregestützter Gesundheitsprogramme bei der Prävention und Rehabilitation im Segment der bewegungsarmen Kinder und Jugendlichen;
  • Nutzen elektronischer, spielerischer Anwendungen zur Stimulierung bewegungsarmer Kinder und Jugendlicher;
  • Anpassung von Trainingsvorgaben auf der Basis von physischen (z. B. Herzfrequenz), psychologischen (z. B. Belastungsempfinden, Trainingsziele) und Umgebungsvariablen (z. B. Geländeprofil);
  • Modellierung von Trainingsplänen auf der Basis von 3D-Geländemodellen;
  • Optimierung und Einsatz von geographischen Datenbanken (GIS) und Kartenmaterial zur Trainingssteuerung;
  • Entwicklung von Routingalgorithmen unter Berücksichtung von Trainingsvorgaben;
  • Umweltschonung und Nachhaltigkeit im Aktivtourismus;
  • Bewegungsmotivation;
  • nachhaltige Verhaltensänderung.

Die entwickelten Lösungen finden u. a. Anwendung

  • in Gesundheitsprogrammen,
  • im Aktiv- und Gesundheitstourismus,
  • in der betrieblichen Gesundheitsvorsorge sowie
  • bei der Trainingssteuerung von Breitensportlern.

Eine Übersicht aktueller Projekte finden Sie hier ».

↑ hoch
Kontakt · Impressum · © Forschungsgruppe GeoTrainer (Universität Leipzig) 2011–2016, alle Rechte vorbehalten.
ESF-EU